Leistungen

Hier unsere Leistungen im Überblick

  • Sehschärfe- und Brillenbestimmung
  • Laserkorrektur von Fehlsichtigkeiten
  • Operationsplanung und -beratung
  • Hornhautdiagnostik (Topographie, Pachymetrie)
  • Netzhautdiagnositk (OCT)
  • Gesichtsfelduntersuchung mit Verlaufskontrolle
  • Augendruckmessung
  • Farbsinnprüfung
  • Test des Dämmerungssehens
  • Führerscheingutachten
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Glaukom (Grüner Star) auch mit Laserbehandlung
  • Katarakt (Grauer Star)
  • Nachstarbehandlung
  • Maculadegeneration
  • Diabetes
  • Trockenes Auge

Vorsorge

Gerade wenn Augenerkrankungen bei Eltern oder Geschwistern auftreten, ist eine regelmäßige Untersuchung notwendig. Doch auch wenn keine Vorerkrankungen vorliegen, empfiehlt sich ein regelmäßiges Augen-Service, spätestens ab 40.

Es gibt Krankheiten, die irreversible Schäden anrichten können. Wenn man sie aber rechtzeitig erkennt und behandelt, lassen sich diese Schäden verhindern.

Grüner Star (Glaukom)

Der Grüne Star (Glaukom) ist eine Augenerkrankung, bei der es zu einer langsam fortschreitenden Einschränkung des Gesichtsfeldes kommen kann. Unbehandelt kann diese Erkrankung sogar zur Erblindung führen. Da die Ausfälle des Gesichtsfelds zunächst nicht bemerkt werden, ist eine regelmäßige Vorsorge unerlässlich.

Grauer Star (Katarakt)

Der graue Star ist eine Trübung der körpereigenen Augenlinse. Durch die Eintrübung kann kein klares Bild mehr im Auge entstehen. Oft leidet man auch an erhöhter Blendempfindlichkeit und schlechterem Kontrastsehen. Die häufigste Ursache ist der natürliche Alterungsprozess.

Makuladegeneration

Die Makula ist der Bereich der menschlichen Netzhaut mit der größten Dichte von Sehzellen und somit für die Sehschärfe verantwortlich.

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist eine fortschreitende Augenerkrankung, die zum Verlust der Lesefähigkeit führen kann. Symptome: kleine Schriftgrößen sind schwerer zu lesen oder Naharbeit wird schwieriger.

Die Makuladegeneration kann nur von einem Augenarzt festgestellt werden, daher ist die Vorsorgeuntersuchung so wichtig.

Diabetes

Diabetes kann Schäden in den kleinsten Blutgefäßen der Augen und damit Schäden in der Netzhaut verursachen. Die Retinopathie wird vorerst nicht bemerkt, kann aber in weiterer Folge zur Erblindung führen. Daher sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Augenarzt für Diabetiker Pflicht.

Kontaktlinsenverträglichkeit

Kontaktlinsen sind Fremdkörper im Auge und können durch fehlerhafte Anpassung, aber auch durch falsches Handling zu Reizzuständen und Sauerstoffmangel führen und dadurch Infektionen und irreversible Schäden verursachen. Eine sehr häufige Nebenwirkung von Kontaktlinsen sind trockene Augen, wodurch der Tragekomfort der Kontaktlinsen erheblich eingeschränkt wird.

Annahmezeiten vormittags:

Dienstag und Mittwoch 08:00—10:00 Uhr
Donnerstag und Freitag 07:30—09:00 Uhr

Nachmittagsordinationen nur nach telefonischer Vereinbarung.

Sprechzeiten

Dr. med. univ. Wolfgang Riha

Stelzhamerstraße 3
5020 Salzburg

+43 662 87 27 87
office@dr-riha.com